Walter Hasenclever: Im Wind Deines Herzens

Gedichte Expressionismus Walter Hasenclever

Im Wind Deines Herzens
Fallen Tropfen;
Ich sitze am Strom.
Ich will warten,
Bis Du kommst;
Die Welle finden, die Dich führt,
Den Stern,
Wo die Seele mündet,
Wenn wir am gleichen Tag uns begegnen,
Geliebte, einst
Zu unserm Schicksal.
Wo bist Du?
Ein Stern fällt.
Dein Gesicht –
Du bist da!