Walter Hasenclever: Geschlossen ist der Ring

Gedichte Expressionismus Walter Hasenclever

Geschlossen ist der Ring. Wo sind die Namen,
Die bürgerlich und lüstern zu mir kamen?
Ich spielte gut auf ihrem Instrument,
Erhalte ich mir die Kraft, werd ich zum Weisen
Und kann wie ein Fakir mit vielen, leisen
Glocken das Feuer rufen, bis es brennt.
Ausgieße Dich ins All, mein Geist! Sei Feuer!
Stets unverbrannt – so brenne immer neuer:
O Erde, bist du nicht ein Faunsgesicht,
An das wir trunken unser Herz verschwenden,
Bis wir dich herrlich in uns selbst vollenden
Und aus dem Wirbel tanzen in das Licht!