Sascha E. Lübke: Ein wirres Fleisch

Gedichte Sascha E. Lübke

Ein wirres Fleisch
Sich
In den Schatten
Dreht
Keucht
Dazu die Freude
Mischt die Töne
Auf den Augenwänden
Tanzt ein Spiel
Frage und Antwort
Keines kennt sich