Unser vernarbtes Lächeln

Gedichte Christoph Müller Zurück ans Ufer

Für Tanja

Unser vernarbtes Lächeln
Schiebt sich langsam aus Wolken,
Und zitternde Hände
Vibrieren im Regen.

Aus der Haut leuchten Augen
Und suchen am Himmel;
Der Platz zwischen uns
Wartet einsam und kalt.

Durchfrorene Tränen
Schweben im Raum,
Werden heiße Diamanten
Im innigen Kuss.

Aus dem dunkelsten Abgrund
Brennen Sterne empor,
Umhüllen uns ganz;
Wir sind die hellste Sonne!